Alle Jahre wieder vertraten wir die TGU beim integrativen Sportfest der Stadt Frankfurt in Kalbach.

Unsere Spiele waren wieder Anlaufpunkt für viele Große und Kleine, egal ob mit oder ohne Behinderung. Und da wir mit großer Gruppe unterwegs waren, gab es für alle auch die Möglichkeit das ein oder andere mal auszuprobieren.

Wie auch in den letzten Jahren schon war der Renner das Rollstuhlbasketball spielen.

Im Rahmen des Frankfurt Marathons liefen ein paar "kleine" Leichtathleten beim Struwwelpeterlauf mit.

Es galt eine 420m lange Strecke zu bewältigen.... die Länge war für alle das kleinste Problem, sondern heil, kontrolliert im Ziel anzukommen bei dem Geschubbse und Gedrängel...

Im Startbereich unterstützten uns Merle und Lilli und nach ein "bisschen Suchen" im Ziel hatten wir am Schluss auch all unsere kleinen Läufer und Läuferinnen wieder.

Am 9. und 10. September 2017 fanden in Langen die Hessischen Mehrkampfmeisterschaften, Hessische Senioren Mehrkampfmeisterschaften sowie die Hessischen Nachwuchsmehrkampfmeisterschaften statt.

Die TG Unterliederbach war an diesen beiden Tagen mit 12 Teilnehmern am Start.

Am Samstag kamen die "Spezialisten" in ihren Einzeldisziplinen zum Zug. Die 16 jährige Zoe Vogelsang holte sich im Stein stoßen bei der WJU18 mit 7,97 m Silber, ganz dicht auf den Fersen folgte ihr Maja Caspari mit 7,79 m auf Platz 3.

Am 25. Juni fand die 161. Ausgabe des ältesten Deutschen Bergturnfestes statt,

das Feldbergturnfest. Die TG Unterliederbach reiste am Sonntag mit 25 Teilnehmern auf dem Großen Feldberg (Taunus) an und bildete damit eine beachtliche Gruppe der insgesamt 155 Teilnehmer. Am Sonntag standen u.a. die Mehrkämpfe aller Altersklassen, die Pendelstaffeln sowie die Historischen Wettkämpfe auf dem Programm. Neben den zahlreichen Mehrkämpfern startete die TGU mit fünf Staffeln und zwei Teilnehmern am Historischen Wettkampf. Dieser besteht aus den Disziplinen Hochweitsprung, Gerzielwurf, Steinstoßen, 200m-Lauf und Ringen in der Sandgrube. Der Sieger kam nach 2003 und 2004 zum dritten Mal aus der TGU und dieses Mal holte Sebastian Lenz den dafür vergebenen Friedhelm-Plock-Wanderpreis.