Sportlich lief die Sommerrunde für die Truppe um Mannschaftskapitän Berndt Neunemann leider nicht sehr erfolgreich – nach 3 Niederlagen zu Beginn konnte man zum Abschluss noch ein Unentschieden holen – dafür hatten aber alle 10 eingesetzten Spieler viel Spaß.

Durch die Spiele der Sommerrunde hat man die Möglichkeit auch gegen Spieler anzutreten, die man nicht aus dem regulären Spielbetrieb der Punktrunde kennt, es können also neue Kontakte geknüpft werden, evtl. auch Freundschaftsspiele vereinbart werden.

Die Spieler unserer Mannschaft sind sich einig, dass auch im nächsten Jahr wieder teilgenommen werden soll, denn die Sommerrunde ist auf jeden Fall eine Bereicherung des Verbandslebens. Vielleicht wird dann auch eine höhere Mannschaft die Möglichkeit einer Teilnahme nutzen.

Das Bild zeigt die Mannschaft, die den Ehrenpunkt am letzten Spieltag erringen konnte.

Vorne von links nach rechts: Dagmar Gaede und Bozena Zuziak
Hinten von links nach rechts: Boris Gorenec, Siegfried Böhm, Berndt Neunemann und Thorsten Sträter