Erstmals nimmt eine Mannschaft der Tischtennisabteilung der der Sommerrunde teil, die durch den Bezirk West geleitet wird.

In der Klasse E1 gehen insgesamt 12 Mannschaften aus dem gesamten RheinMain Gebiet an den Start um in 2 Gruppen mit je 6 Teams die Halbfinal-Teilnehmer und danach den Sommermeister zu ermitteln.

Der aktuelle Spielplan hat die folgenden Begegnungen für die Mannschaft auf dem möglichen Weg in die KO-Runde ergeben:

Weiterlesen: TT-Sommerrunde erstmals mit einem Team der TGU

Freude – Am späten Abend des 31.03.2017 konnte unsere 1. Mannschaft den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga auf dem Sofa feiern, da der ärgste Verfolger nur ein Unentschieden erreichte und somit unsere Mannschaft nicht mehr in der Tabelle überholen kann. Verdient hat sich unsere Mannschaft um Kapitän Stefan Gelberg diese Ausgangslage durch zwei herausragende Siege in den Spielen zuvor gegen Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld. Somit darf unsere 1. Mannschaft auch nächste Saison wieder in der Bezirksoberliga auf Punktejagd gehen.

Weiterlesen: Freude und Leid für unsere 1. und 3. Herrenmannschaft

Hallo DOKO-Freunde,

es wird ja mal wieder Zeit, dass wir loslegen. Das TGU-Bistro ist gebucht und RE oder CONTRA rufen.

Der 1. DOKO 2017 ist für
SONNTAG 25. JUNI 14.00 Uhr
angesetzt.

Es wäre schön, auch diesmal wieder einen großen Zuspruch zu haben.

Wie immer die Bitte: Teilt mir die Zusage/evtl Absage bitte mit. Ich freue mich schon.

BESTE GRÜßE DIETMAR

Am 12.03.2017 fanden in Frankfurt-Riedberg die Frankfurter Tischtennis-Minimeisterschaften statt. Bei den Tischtennis-Minimeisterschaften auf Kreisebene handelt es sich um die zweite Runde des in ganz Deutschland ausgetragenen, größten Tischtennis-Nachwuchswettbewerbs für Anfänger.

Sechs TGU-ler gingen auch an den Start, um Frankfurter Minimeister zu werden. Dies war im vergangenen Jahr unserem Nachwuchstalent Luis Novosel-Pejovski gelungen, der kurze Zeit später auch Südhessischer Minimeister in der Altersklasse II wurde.

Weiterlesen: Frankfurter Tischtennis-Minimeisterschaften

Leider ist es der 2. Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Karl Georg Lauter nicht gelungen die nötigen Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksliga Gruppe 1 zu sammeln. Mit aktuell 8:32 Punkten liegt man aussichtslos am Tabellenende und hat bereits 2 Spieltage vor Saisonende keine Chance mehr auf den Relegationsplatz. Konnte man in der Hinrunde noch alle 8 Pluspunkte sammeln und dich aussichtsreich in der Tabelle positionieren, kam leider in der Rückrunde nichts Zählbares mehr hinzu. Zu einigen denkbar knappen und unglücklichen Niederlagen kamen Formschwankungen bei Spielern und Ausfälle wichtiger Spieler in entscheidenden Partien hinzu.

Weiterlesen: 2. Herrenmannschaft verpasst den Klassenerhalt und muss in die Bezirksklasse absteigen