Es war ein würdiger Abschluss seiner Jugendspielzeit, den sich Leo Haas selbst bereitete, in dem er zwei bundesoffene Tischtennisturniere in der Jugend A-Klasse hintereinander gewann.

Zum Abschluss seiner Jugendspielzeit hatte sich der 17-jährige Leo Haas fest vorgenommen, wenigstens ein bundesoffenes Turnier zu gewinnen. Am Ende wurden es sogar zwei Turniere. Hoch motiviert fuhr er sowohl nach Mörfelden als auch nach Kriftel, den beiden terminlich letztmöglichen Turnieren, bevor er altersbedingt nicht mehr in einer Jugendklasse startberechtigt ist.

Beim Erich Arndt-Turnier des TTC Mörfelden war Leo Haas (1711 TTR-Punkte) auf Nummer 2 gesetzt und gewann erwartungsgemäß alle seine vier Vorrundenspiele. Allerdings tat er sich gegen Cedric Will (TSV Bad Orb/1390 TTR-Punkte) bei seinem Fünfsatzsieg schwer, siegte jedoch schließlich mit 11:8 im fünften Satz.

Weiterlesen: Leo Haas gewinnt sowohl das Erich Arndt-Turnier in Mörfelden als auch das Weingarten-Pokal-Turnier...

Sportlich lief die Sommerrunde für die Truppe um Mannschaftskapitän Berndt Neunemann leider nicht sehr erfolgreich – nach 3 Niederlagen zu Beginn konnte man zum Abschluss noch ein Unentschieden holen – dafür hatten aber alle 10 eingesetzten Spieler viel Spaß.

Durch die Spiele der Sommerrunde hat man die Möglichkeit auch gegen Spieler anzutreten, die man nicht aus dem regulären Spielbetrieb der Punktrunde kennt, es können also neue Kontakte geknüpft werden, evtl. auch Freundschaftsspiele vereinbart werden.

Weiterlesen: Rückblick Sommerrunde 2017

In der Altersklasse der männlichen Jugend hat sich Yassine Atmani als Gruppenzweiter erwartungsgemäß für die Bezirksendrangliste qualifiziert. Mit einer Ausnahme gewann er alle seine Spiele. Lediglich gegen den an Position 1 gesetzten Heppenheimer Max Hay musste er sich in 5 Sätzen geschlagen geben, obwohl er bereits mit 2:0 Sätzen und 6:5 führte.

Die Riesenüberraschung schaffte Ashkan Eslami Ansari als Nachrücker bei den B-Schülern. Er hielt sich Spiel für Spiel konsequent an die jeweils von seinem Betreuer Bernhard Schreiber vorgegebene Taktik und schlug 5 seiner 7 Gruppengegner. Selbst gegen den späteren Gruppenzweiten, einen Jungen mit Außennoppen auf der Rückhand, verlor er nur 9:11 im 5. Satz. Durch die gemeinsame und intensive Vorbereitung auf dieses Turnier hin, war Ashkan auf den Punkt fit. Da die ersten drei jeder Gruppe sich für die Bezirksendrangliste der B-Schüler qualifizierten, gehört Ashkan somit zu den 16 besten B-Schülern Südhessens.

Weiterlesen: Yassine Atmani und Ashkan Eslami Ansari qualifizieren sich für die Bezirksendrangliste

Im Rahmen der diesjährigen Abteilungssitzung am 23.05.2017 wurde Berndt Neunemann von den anwesenden Mitgliedern einstimmig in den Abteilungsvorstand gewählt.

Er ersetzt hier Felix Fouchard, der aus beruflichen Gründen das Amt nicht weiter begleiten kann. Unser Dank gilt Felix für die letzten 3 Jahre, in denen er ein sehr aktives Mitglied des Abteilungsvorstands war und sich um zahlreiche Minimeisterschaften federführend gekümmert hat und auch Inhalte für unsere Homepage lieferte.

Weiterlesen: Berndt Neunemann neues Mitglied im Abteilungsvorstand

In beeindruckender Manier konnte die Ü60 Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung ihren Hessenmeistertitel verteidigen und somit den siebten Titel in Folge in dieser Altersklasse nach Unterliederbach holen.

In der Besetzung Dieter Holzapfel, Karl Georg Lauter, Jürgen Löchle und Bernd Möhring konnte man sich in allen Partien souverän gegen die Mannschaften aus Vellmar (4:1), Niesig (4:1) und Darmstadt (4:0) durchsetzen.

Weiterlesen: Ü60 Herren werden zum siebten Mal hessische Mannschaftsmeister